Ihr Kundenbereich

doxs - GROSSE KLAPPE – die Dritte

logo doxsZum zwölften Mal präsentiert doxs! vom 04. bis 10. November 2013 ein europäisches Filmprogramm für Schülerinnen und Schüler in Duisburg. Sie zeigen Dokumentarfilme, die junge Lebenswelten beschreiben, Perspektiven verschieben, die aufregen, unterhalten, überraschen. Jeder Film eine Gelegenheit für Entdeckungen und Inspiration, für Komplimente und Kritik.

Zum dritten Mal wird in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung der europäische Filmpreis GROSSE KLAPPE vergeben. Doxs! läd herzlich dazu ein, noch bis zum 14. Juni dokumentarische Arbeiten für die Auswahlsichtung einzureichen. Neben dem Wettbewerb präsentiert doxs! kino experimentelle Formen (PARADOXS) und dokumentarische Kinderfilme im Programm für Grundschulen.

Nähere Informationen zur Filmanmeldung finden Sie unter: www.do-xs.de


doxs!, das Festival für Kinder- und Jugenddokumentarfilm, präsentiert und vermittelt zeitgenössische europäische Filmkultur. Die vielfältige Programmauswahl setzt auf die ästhetische Intelligenz dokumentarischer Bilder und sucht die lebendige und kritische Auseinandersetzung über Film mit jungen Menschen. Für Partner in ganz Europa entwickelt doxs! kontinuierlich Filmreihen und unterstützt Kinos wie auch Schulen ganzjährig bei der Vermittlung von Dokumentarfilmen.


12 Jahre doxs!: Das diesjährige Festivalprogramm ist online

Muss man eigentlich immer so sein wie alle anderen? Diese Frage stellen sich viele Filmprotagonisten im diesjährigen Programm von doxs! kino. Sie haben ihren eigenen Kopf, sind nachdenklich, impulsiv, geradeaus. Sie lassen sich das Träumen nicht verbieten, auch wenn sie manchmal Sorgen haben, für die sie eigentlich noch zu jung sind.
doxs! kino zeigt 28 zeitgenössische Dokumentarfilme aus Europa und Asien, darunter neun deutsche Erstaufführungen und eine Weltpremiere. Sie bieten einen lebendigen Querschnitt durch die Themen, die Kinder und Jugendliche zurzeit am stärksten beschäftigen: Leistungsdruck, Schönheitsdiktate, Ausgrenzung, ein Leben mit Behinderung, multikulturelle Biografien. Die ausgewählten Filme nehmen ihre jungen Zuschauer ernst und konfrontieren sie mit fremden Milieus und Kulturen, aber auch mit Fragestellungen, die für ihre eigene Erlebniswelt prägend sind. Auch experimentelle Formen (paradoxs!) sind im Programm vertreten, erstmalig sind Filme für Vorschüler Teil des Festivalangebots.
Neun der Festivalbeiträge sind für den Filmpreis GROSSE KLAPPE nominiert.

Das vollständige Programm ist ab sofort online hier verfügbar, die Pressemitteilung finden Sie hier.


„The Dutch Touch“ Produktionsmodelle für Kinderdokumentarfilm

Anlässlich der deutschen Premiere von drei indonesischen Kinderdokumentarfilmen, die im Rahmen des Projekts KID DOK entstanden sind, widmet sich ein Werkstattgespräch internationalen Produktionsbedingungen von Kinderdokumentarfilmen. In Kooperation mit der Grimme-Akademie präsentiert doxs! beispielhafte Modelle aus den Niederlanden, Indonesien und Deutschland. Albert Klein Haneveld (Hollandse Helden, NL), Anna Pedroli (Mediafonds, NL), Andrea Ernst (WDR), die Filmemacherin Bettina Braun und Petra van Dongen (KidsFfest Indonesia) berichten im Gespräch mit Aycha Riffi (Grimme-Akademie) über Erfahrungen und Perspektiven des Dokumentarfilms für Kinder.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

doxs! vermehrt sich: Neue Festivalstandorte in Bochum und Dortmund

Mit zwei neuen Spielstätten wird das Festival 2013 erstmalig auch in Bochum und Dortmund stattfinden. Als Partnerkinos konnten das endstation.kino im Bahnhof Langendreer und das Kino im U, Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität gewonnen werden. Eine Auswahl des Duisburger Programms wird am 6. November in Bochum und in Kooperation mit dem Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln am 7. November in Dortmund zu sehen sein. Die Vorführungen für Schulen sind kostenfrei und werden von einem Filmgespräch mit Regiegästen begleitet.

Informationen zum Kinobesuch und das ausführliche Filmprogramm im Überblick.


„Beziehungskisten“ beim steirischen herbst in Graz

Unter dem Titel „Beziehungskisten“ präsentiert doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche zum diesjährigen Leitmotiv des Festivals steirischer herbst. Die Beiträge setzen sich mit den unterschiedlichen sozialen und emotionalen Verstrickungen in Freundeskreis und Familie auseinander. In Graz zu Gast sind u.a. die Filmemacherin Saskia Gubbels, Anna Wahle und Bruno Cabral. Als Sondervorführung wird der Dokumentarfilm „Vierzehn“ von Cornelia Grünberg (DE 2012) in mehreren Grazer Jugendzentren präsentiert.

„Beziehungskisten“
steirischer herbst, Graz
07. – 11. Oktober 2013
www.steirischerherbst.at


GROSSE KLAPPE – Preisträger 2012 ab sofort auf DVD erhältlich

Der Dokumentarfilm „Der Vorführer“ (R: Shaheen Dill-Riaz) aus der Reihe „Fremde Kinder“ (zdf/3sat) ist ab sofort bei Methode Film als DVD für Bildungszwecke erhältlich. In Kooperation mit EZEF wird der bei doxs! ausgezeichnete Film mit Begleitmaterialien für den Einsatz in Bildungskontexten zugänglich gemacht. Mit „Der Netzwerker“ (DE 2011) wird zudem ein weiterer Kurzfilm von Dill-Riaz auf dieser DVD angeboten.
Nach der GROSSEN KLAPPE 2012 und dem Sonderpreis Kultur des Landes NRW darf sich der Regisseur über einen weiteren Preis freuen: Am 20. September wurde „Der Vorführer“ mit dem „Eine-Welt-Filmpreis NRW“ ausgezeichnet. Wir gratulieren!

Nähere Informationen:
www.methode-film.de

Quelle: doxs! news 2013/9

LFD-Newsletter             

Termine & Thementage

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Streaming/Mediathek

 

Streaming logo

Aktuelle Seite:

LFD-Newsletter

Social Media